WatchPAT

Hauptdiagnose Schlafapnoe mit der WatchPAT

Der WatchPAT ist eine einzigartige Methode, mit der Sie Ihren Schlaf zu Hause steuern können. Nach einer Nacht mit dem WatchPAT erhalten Sie eine Nachricht mit einer eindeutigen Angabe, ob eine Schlafapnoe vorliegt. Mit diesem Bericht können Sie dann zu weiteren Untersuchungen zu Ihrem Hausarzt oder zum HNO gehen. Dieser Schlaf-Check eignet sich auch als Zweitmeinung.

Wie funktioniert der WatchPAT?

Der WatchPAT besteht aus einem Sensor, einer Fingersonde und einem Armband. Diese Komponenten sind über ein kleines Kabel miteinander verbunden. Stecken Sie den Sensor vor dem Einschlafen auf Ihre Brust, stecken Sie die Fingersonde auf Ihren Finger und das Armband auf Ihr Handgelenk. Während der Nacht speichert der WatchPAT alle Informationen im System.

Für nur 375 €:

  • Überprüfen Sie Ihren Schlaf bequem zu Hause
  • Nach einer Nacht ein vollständiger Bericht mit den Ergebnissen per Post und per E-Mail
  • Hauptdiagnose Schlafapnoe
  • Zuverlässige und zertifizierte Methode
  • Inklusive Einführungsberatung
  • Inklusive telefonischer Beratung zur Diskussion der Ergebnisse

Kostenlose Untersuchung

Wir ermitteln Ihr Schlafproblem und erklärt, wie der WatchPAT funktioniert. Sie können den WatchPAT sofort mit nach Hause nehmen.

Mit der WatchPAT schlafen

Sie schlafen eine Nacht mit dem WatchPAT und senden das Gerät dann über unser Rücksendeetikett an uns zurück.

Ergebnisse

Unsere Mitarbeiter verarbeiten die Ergebnisse in einem Bericht. Sie erhalten diesen Bericht sowohl schriftlich als auch per E-Mail. Es wird auch eine telefonische Beratung stattfinden, um die Ergebnisse mit Ihnen zu besprechen.

Vereinbaren Sie einen Termin:

Frage: (Pflichtfeld)
Vereinbaren Sie einen Termin für den WatchPAT-SchlaftestFragen zur WatchPAT

Was wird mit der WatchPAT gemessen?

Die durchschnittliche Anzahl von Apnoen (Atemstillstand länger als 10 Sekunden) oder Hypopnoen (teilweise Atemstillstand) pro Stunde. Dieser Index berechnet spezifisch den Schweregrad der Schlafapnoe basierend auf der Gesamtzahl der vollständigen Atemstillstände (Apnoe) und der teilweisen Obstruktion

Der ODI (Oxygen Desaturation Index) gibt an, wie oft der Sauerstoffgehalt im Blut im Schlaf um 4% oder mehr (pro Stunde) abfällt. Der ODI wird mit einem Oximeter in der Fingersonde gemessen.
Wenn die Atmung während des Schlafs gestört ist, wie es bei obstruktiver Schlafapnoe auftreten kann, kann der Sauerstoffgehalt des Blutes wiederholt sinken.

Die Gesamtzeit, die Sie geschlafen haben.

Wie lange bist du in jeder Schlafphase (wach / hell / tief / REM)

Wenn Sie auf dem Rücken, Bauch oder der Seite geschlafen haben

Intensität des Schnarchens (dB).