Mein Schnarchen

Was ist Schnarchen?

Schnarchen entsteht, wenn während des Schlafs die Zunge erschlafft. Sie sackt weg und verkleinert so den Luftweg. Das erschwert die Atmung. Die Luft muss mit mehr Kraft eingesaugt werden.
Der weiche Gaumen und das Gaumenzäpfchen werden in Richtung des Kehlkopfes gesaugt. Diese höhere Luftgeschwindigkeit lässt den weichen Gaumen und das Zäpfchen vibrieren, wodurch das Schnarchgeräusch entsteht.

  • 30 Millionen Deutschen schnarchen
  • 60 Prozent aller Schnarcher sind männlich, 40 Prozent Frauen.
  • Ein Schnarcher kann Töne bis zu 70 Dezibel erzeugen
  • Schnarchen kann erblich sein
  • Alkohol, Medizingebrauch, Allergien und Übergewicht können eine verstärkende Rolle spielen.
  • Das griechische Wort "Apnea" bedeutet wörtlich "ohne Atem".
  • Eine Apnoe ist eine Atempause für mehr als 10 Sekunden.
  • Etwa 5% aller Deutschen haben Apnoe
  • Apnoe wird oft von heftigem Schnarchen und starkem Bewegungsmangel begleitet
  • Über Tag sind Apnoe-Patienten sehr müde und haben oft Konzentrationsprobleme.

Was ist apnoe?

Atemstillstand oder Apnoe (griechisch…, Nicht-Atmung) ist der medizinische Ausdruck für eine Unterbrechung des Atmens, die länger als 10 Sekunden andauert. Während einer Apnoe sind die Muskeln der Atmung nicht aktiv und der Lungeninhalt bleibt im Wesentlichen unverändert. Sehr lautes Schnarchen kann ein Zeichen für eine ernsthaftere Abweichung sein: das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom (OSAS). Die Zunge und die Kiefermuskeln entspannen sich während des Schlafs und blockieren dabei den Atemstrom vollständig oder teilweise.

Die Klinik für Schnarchen und Apnoe hat einen Test entwickelt, mit dem Sie selbst feststellen können, wie groß Ihr Schnarch- oder Apnoe-Problem ist und wie Abhilfe geschaffen werden kann.

Die Lösung

Bei SomnoClinic® verwenden wir wissenschaftlich ermittelte Behandlungsmethoden. Während der Kostenlose Untersuchung wird gemeinsam mit Ihnen festgelegt, welche Behandlungsmethode sich am besten für Sie eignet. Es ist weltweit die einzige Klinik, in der alle Methoden angeboten werden. So können wir jede Form des Schnarchens und/oder der Schlafapnoe behandeln.  Die Zunge wird durch den Bügel mit einer dynamischen Pelotte unter Kontrolle gehalten, so dass es sich um die effektivste Entwicklung der letzten 25 Jahre handelt. Da die Zunge nicht mehr im Rachen zenken kann, bleibt der Luftweg frei. Schlucken ist nach wie vor möglich. Die Gaumenplatte stabilisiert den weichen Gaumen, so dass Vibration (Schnarchen) verhindert wird.